NEWS

Freilassing bei den Öffis künftig Teil der „Region Salzburg Stadt“

By 18.11 Dezember 10th, 2019 No Comments

Vertrag für die Anerkennung aller SVV-Zeitkarten heute im Rathaus Freilassing unterzeichnet  

15.11.2019 (Freilassing) – Heute wurde im Rathaus Freilassing vertraglich fixiert, was in den vergangenen Monaten zwischen Land Salzburg, dem Salzburger Verkehrsverbund und der Stadt Freilassing verhandelt worden war: die deutsche Grenzstadt Freilassing, eine direkte Nachbargemeinde der Stadt Salzburg, wird in die Tarifreform des Salzburger Verkehrsverbundes integriert und künftig Teil der „Region Salzburg Stadt“ sein. Das bedeutet, dass die neuen „myRegio“-Jahreskarten für die Region Salzburg Stadt um 365,- Euro auch für Fahrten von und nach Freilassing gelten werden. Auch im von der Stadt Freilassing in Auftrag gegebene Stadtbusverkehr werden die neuen „myRegio“-Tickets gelten.

„Die wichtigsten Erfolgsfaktoren, damit Menschen auf den öffentlichen Verkehr umsteigen: das System muss einfach sein, der Fahrpreis attraktiv, die Fahrplantaktung muss stimmen und die Qualität der Services muss in Ordnung sein. Mit der Einführung der neuen myRegio-Tickets sollten nun alle Faktoren für einen Erfolg passen. Zwischen Salzburg und Freilassing gibt es enge Verbindungen – menschliche, geschäftliche, kulturelle und auch verkehrliche. Die Mobilität darf nicht an den Ländergrenzen Halt machen. Mit der Integration von Freilassing in das neue Tarifsystem des Salzburger Verkehrsverbundes wachsen wir als Europaregion noch weiter zusammen“, erklärt Landesrat Stefan Schnöll.

Zitat Bürgermeister Josef Flatscher (kommt noch)

„Das Fahrplanangebot zwischen Salzburg und Freilassing ist ziemlich gut. Pro Stunde gibt es 9 Bus- und Bahnverbindungen. Die Ausweitung der Gültigkeit der Region Salzburg Stadt umfasst alle Umlandgemeinden, da Freilassing direkt an die Stadt grenzt, natürlich auch Freilassing. Es freut uns, dass wir der Idee des grenzüberschreitenden Verkehrsverbundes wichtige erste Schritte in der Umsetzung gehen können“, erklärt Allegra Frommer, Geschäftsführerin der Salzburger Verkehrsverbund GmbH.

Gültigkeit der myRegio-Tickets ab 1.1.2020

Alle myRegio Tickets (myRegio Wochenkarte, myRegio Monatskarte und myRegio Jahreskarte) für die Region Salzburg Stadt gelten ab 1.1.2020 auch in allen grenzüberschreitenden Bus- und Bahnlinien des Salzburger Verkehrsverbundes bis Freilassing sowie auch in den Fahrzeugen des Stadtbusses Freilassing. Das sind aktuell:

Die Bahnen der Linien:

  • S-Bahn S2: Freilassing – Salzburg Hbf. – Eugendorf
  • S-Bahn S3: Freilassing Hofham – Freilassing – Salzburg Hbf. – Puch bei Hallein
  • S-Bahn S4: Freilassing Hofham – Freilassing ( – Salzburg Hbf.)
  • REX-Züge: Freilassing – Salzburg Hbf. – (Salzburg Süd)
  • Meridian: Freilassing – Salzburg Hbf.
  • Südostbayernbahn SOB: Freilassing – Salzburg Hbf.

Die Buslinien:

  • Linie 24: Freilassing Sonnenfeld – Salzburg F. Hanuschplatz
  • Stadtbuslinie 81 Freilassing
  • Stadtbuslinie 82 Freilassing

Auch alle Kombinationen von Regionen, welche die Region Salzburg Stadt enthalten, gelten künftig in Freilassing. Das sind alle myRegio-Tickets für den Gültigkeitsbereich:

  • Region Salzburg Stadt
  • Region Salzburg Stadt und Region Nord
  • Region Salzburg Stadt und Region Tennengau
  • Bundesland Salzburg

Es wird künftig auch möglich sein, myRegio-Tickets mit Streckenkarten im Berchtesgadener Land zu kombinieren. Die Aufpreise pro Zone im Berchtesgadener Land werden betragen

  • 4,- Euro für eine Zone bei myRegio Wochenkarten
  • 13,- Euro für eine Zone bei myRegio Monatskarten
  • 100,- Euro für eine Zone bei myRegio Jahreskarten

Beispiel: Frau Kastner lebt in der Stadt Salzburg und arbeitet in Bad Reichenhall. Für die myRegio Jahreskarte bezahlt sie künftig 665,- Euro (365,- Euro für die Region Salzburg Stadt plus je 100 Euro für die Zonen Ainring, Piding-Marzoll und Bad Reichenhall).

Die Bestellung der myRegio Jahreskarten kann bereits jetzt auf https://salzburg-verkehr.at/myregio-jahreskarte/ durchgeführt werden.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. AGB | Impressum

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. Impressum

Zurück