was successfully added to your cart.

Warenkorb

Gästekarten gelten als Öffi-Fahrschein – Alle Verträge für das Projekt „Gratis Ticket Pinzgau“ unterzeichnet / Start ab der Sommersaison 2019

By 11. Dezember 2018 Februar 13th, 2019 NEWS

(LK)  Ein besseres Angebot und billigere Tickets. Darauf können sich Pendler im nächsten Jahr freuen. Aber auch für Gäste im Pinzgau gibt es ab der Sommersaison 2019 erfreuliche Nachrichten: diese können mit der Gästekarte die öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Bezirk kostenlos benützen. Die Verantwortlichen in einer der wichtigsten Tourismusregionen in Österreich setzen damit ein deutliches Zeichen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Die Verhandlungen mit der Salzburger Verkehrsverbund GmbH sind positiv abgeschlossen und alle notwendigen Verträge sind unterfertigt.

Gesamtpaket für den ganzen Bezirk

Ab Frühjahr 2019 gelten die Gästekarten der Ferienregionen Nationalpark Hohe Tauern, Zell am See – Kaprun, Saalbach, Saalfelden – Leogang, Hochkönig sowie aus dem Salzburger Saalachtal als Fahrschein für Linienbusse und –bahnen. Nach mehreren erfolgreichen lokalen Einzellösungen gibt es nun ein Gesamtpaket, das den ganzen Pinzgau und alle Bus- und Bahnlinien dort umfasst – von der Pinzgauer Lokalbahn über die ÖBB-Strecken bis hin zu den SVV-Regionalbuslinien.

Takte verdichtet und Linienangebot ausgebaut

„Nicht nur unsere Pendler, sondern auch die Touristen verursachen Stau. Im Großraum Zell am See ist ein funktionierender Verkehrsfluss ein entscheidender Faktor für Einheimische und Gäste geworden. Es ist deshalb sehr zu begrüßen, dass die Touristiker im Bezirk durch dieses Vorzeigeprojekt massiv die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Freizeitverkehr stärken“, so Landesrat Stefan Schnöll. „Das Land Salzburg und der Salzburger Verkehrsverbund unterstützen das Projekt ‚Gratis Ticket Pinzgau‘ bestmöglich. Neben der Anerkennung der Gästekarten in Bus und Bahn werden auch die Takte verdichtet und das Linienangebot ausgebaut“, erklärt der Verkehrsreferent.

Die Ausgabe der Gästekarten an die Touristen erfolgt künftig in allen Pinzgauer Orten, bei den teilnehmenden Betrieben.

Besseres Angebot und billigere Tickets für Pendler

Die Touristiker schaffen ein Angebot für die Gäste, das Land Salzburg ermöglicht attraktive Tickets für die Pendlerinnen und Pendler: Mit einem Ticket für den gesamten Pinzgau um nur 365 Euro werden die Öffi-Nutzer wesentlich entlastet. Zudem wird es auch ein Ticket für die Nutzung der Öffis für die Regionen Pinzgau, Pongau und Lungau um nur 495 Euro geben. Für das gesamte Bundesland zahlt man ab dem nächsten Jahr 595 Euro für den öffentlichen Verkehr.

Mobilitätswende für die Regionen

„Wir gehen in der Verkehrspolitik neue Wege und legen den Pinzgauerinnen und Pinzgauern ein attraktives Angebot vor. Damit die Öffis genutzt werden, müssen sie billiger, schneller und leichter zugänglich werden. Wir müssen in die Infrastruktur, in ein besseres Angebot und in billigere Tickets investieren. Wir leiten mit dem Budget 2019 eine Mobilitätswende für unsere Regionen ein“, betont Verkehrslandesrat Schnöll. Zusätzlich dazu wird es eine Verdichtung der Takte geben, die von der Salzburger Verkehrsverbund GmbH umgesetzt wird.

 

 

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann

› DEUTSCH     › ENGLISH

Cookie Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Informationen zu den Auswirkungen finden Sie unter Hilfe.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Einstellungen

Einstellungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz.

Zurück