Skip to main content
WANDERGUIDE

Öffi-Tourentipp: Der Gasteiner Höhenweg

Ein erwärmender Wandergenuss auf der Sonnenseite des Gasteiner Tales mit Blick auf die Goldberggruppe.

 

Wenn die Schatten im Gasteiner Tal länger und die Tage kürzer werden, kommt der sonnenüberflutete  Gasteiner Höhenweg gerade recht. Natürlich ist auch der Frühling eine passende Jahreszeit, aber da kann es passieren, dass eventuelle Winterschäden noch nicht repariert sind. Bitte daher vor der Tour die Web-Seite (siehe Info) aufrufen.  Mit sanftem Verlauf quert der knapp sechs Kilometer lange Weg die südwestwärts ausgerichteten Flanken des Gamskarkogels. Also Sonne pur, aber auch einige tief eingeschnittenen Gräben prägen den Wegverlauf. Der spektakulärste dabei ist die Gadaunerer Schlucht, die seit dem Frühling 2021 durch ein raffiniertes Tunnelsystem gequert wird. Bei der Eröffnung des Gasteiner Höhenweges im Jahr 1934 verlief hier eine Brücke, die nach einem verheerenden Unwetterereignis im Jahr 1958 durch einen und später sicherheitshalber durch mehrere Tunnel ersetzt wurde. Stahlnetze sorgen für weiteren Schutz.

Alle Infos zur Tour sowie zur öffentlichen Anreise finden Sie hier.