Skip to main content
WANDERGUIDE

Öffi Tourentipp: Plombergstein auf die sanfte Tour

Der Plombergstein (830 m) besticht weniger durch seine Höhe, als durch sein festungsartiges Aussehen. Neben Kletterrouten aller Schwierigkeitsgrade gibt es auch einen sanften Anstieg.

Schon vom Busbahnhof in St. Gilgen aus zeigt sich der Plombergstein in seiner beeindruckenden Wuchtigkeit. Der Weg zu den steilen Felswänden ist weit, vergeht aber durch seine bezaubernde Vielfältigkeit wie im Flug. Zum Auftakt führt der Weg am Wolfgangsee entlang, dem größten und mit 113 Meter auch  tiefsten See Salzburgs, dann folgt ein romantischer Waldabschnitt, bevor als Höhepunkt und zugleich höchster Punkt der Rundwanderung der wild zerklüftete Plombergstein auftaucht. Wer allerdings keine Lust auf „Hexenkuchl“ und „Teufelsschlucht“ oder gar Kletterrouten verspürt, kann auch ganz unkompliziert auf dem direkten Güterweg nach St. Gilgen zurückkehren.

Die komplette Tour und alle Infos zur öffentlichen Anreise finden Sie hier.