Skip to main content
NEWS

Polizei und Verkehrsunternehmen kontrollieren gemeinsam die Einhaltung der Maskentragepflicht

In Österreich gilt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Salzburger Verkehrsverbund und Polizei verstärken im Kampf gegen die Pandemie ihre Zusammenarbeit. Die Verkehrsunternehmen im Salzburger Verkehrsverbund werden künftig gemeinsam mit der Polizei verstärkt unangekündigte Kontrollen zur Einhaltung der FFP2-Maskenpflicht durchführen.

Bereits jetzt leisten über 99% der Fahrgäste ihren wichtigen Beitrag in der Bekämpfung der Pandemie, indem sie sich an die Maskentragepflicht halten. Mit der zusätzlichen Präsenz der gemischten Kontrollteams in den öffentlichen Verkehrsmitteln soll das subjektive Sicherheitsempfinden der Fahrgäste gestärkt werden und die Quote der „Maskenmuffel“ wieder Richtung Null gebracht werden.

Zuletzt fanden bereits gemeinsame Kontrollen der Polizei mit den Service- und Kontrollteams von ÖBB und Salzburg AG in Nahverkehrszügen und Obussen statt.