Skip to main content
NEWS

Radboxen erleichtern Umstieg auf Öffis

By 25.07August 1st, 2022No Comments
  • Radboxen für Kurzzeitparker:innen am Bahnhof Neumarkt
  • Fahrradboxen sorgen für mehr Sicherheit für Bikes

 

Am Bahnhof Neumarkt stehen Fahrradgaragen zum Kurz- und Langzeitparken von Fahrrädern zur Verfügung. Dieser „Safetydock®“ ist zum Parken und Laden von hochwertigen (E-)Fahrrädern für die Radfahrer:innen gedacht.

Studien zufolge wären viele Menschen bereit, Wege bis zu 3 Kilometer per Rad zu erledigen, wenn für Fahrräder eine ähnlich gute Infrastruktur vorhanden wäre wie für Autos. Das Hauptproblem liegt laut Konsumenten bei den Diebstählen. Ein einfaches Schloss ist keine Lösung, da diese nur für einen Teil des Rades Sicherheit versprechen und so dem Fahrrad die Attraktivität nehmen. Die Salzburger Verkehrsverbund GmbH bringt nun die Lösung im Rahmen eines Pilotprojektes in Neumarkt: Dort wurden am Bahnhof sechs Fahrradboxen aufgestellt. Die attraktive Abstellinfrastruktur schafft Synergien und fördert sowohl den Rad- als auch den öffentlichen Verkehr. Rad und Öffis sind somit perfekte Partner.

 

Die Boxen schützen Fahrräder zu jeder Tages- und Nachtzeit gegen Diebstahl und Vandalismus. Der Zugang erfolgt nach Registrierung und Aktivierung mittels Zutrittskarte (RFID-fähig, z.B. Bankomatkarte oder ÖBB Vorteilscard). An der Mobilitätsstation, kann ein Safetydock jederzeit spontan oder mit Reservierung (bis zu 30 Minuten) genützt werden. Bei Bedarf kann eine Box auch monatsweise gemietet werden. Die Preise für das Parken sind an der Station ersichtlich und betragen derzeit € 0,50 pro Stunde (bis 4 Stunden), € 2,- pro Tag (bis 24h), € 4,- für 2 Tage (48h) sowie € 30,- pro Monat.

 

www.safetydock.com

Radboxen zum Aufbewahren der Fahrräder