TARIF­BESTIMMUNGEN

Mit einer Karte ans Ziel! Alle Busse, alle Bahnen, eine Karte für Salzburg.

› Tarifbestimmungen 2020 Vollfassung (Gültig vom 1. Jänner 2020 bis 30. Juni 2020)
› Tarifbestimmungen 2020 Zusammenfassung (Gültig vom 1. Jänner 2020 bis 30. Juni 2020)

Anmerkungen:

* Neufassungen ersetzen Altfassungen zur Gänze.
* Altfassungen erhalten Sie digital unter https://salzburg-verkehr.at/tickets-preise/tarifbestimmungen-zonen/
* Zur einfacheren Lesbarkeit wird die männliche Form personenbezogener Hauptwörter verwendet; Frauen und Männer werden jedoch gleichermaßen angesprochen.

Datenschutzerklärung der Salzburger Verkehrsverbund GmbH

Es wird darauf hingewiesen, dass zusätzlich zu der nachfolgenden Datenschutzerklärung der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, Datenschutzerklärungen einzelner Verkehrsunternehmen bestehen können. Die nachfolgende datenschutzrechtliche Information bezieht sich auf jene Bereiche des Salzburger Verkehrsverbundes, in welchen die Datenverantwortung bei der Salzburger Verkehrsverbund GmbH liegt. Die Nutzung von zusätzlichen Leistungen, wie beispielsweise von Webshops eines Partnerunternehmens, unterliegt unter Umständen weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen des jeweiligen Anbieters, welche nicht in den Tarifbestimmungen enthalten sind.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Salzburger Verkehrsverbund GmbH
Schallmooser Hauptstraße 10, 5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 87 57 87; Firmenbuchnummer: FN 135832 d
Fax: +43 (0)662 87 57 87 – 111; Firmenbuchsitz: Salzburg
E-Mail: datenschutz@salzburg-verkehr.at; UID-Nr: ATU 41038603

Die Salzburger Verkehrsverbund GmbH ist Verkehrsverbundorganisationsgesellschaft im Sinne von § 17 des Bundesgesetzes über die Ordnung des öffentlichen Personennah- und Regionalverkehrs (Öffentlicher Personennah- und Regionalverkehrsgesetz 1999). Der Salzburger Verkehrsverbund GmbH obliegt die Sicherstellung und organisatorische Umsetzung eines bedarfsgerechten Angebotes im öffentlichen Personennah- und Regionalverkehr im Bundesland Salzburg. Im Rahmen des Salzburger Verkehrsverbundes betreibt die Salzburger Verkehrsverbund GmbH auch einen Online- Ticketshop.

Gegenstand der Datenschutzerklärung

Diese Erklärung bezieht sich auf die Daten des Kunden, die bei der Bestellung/dem Kauf von Tickets bzw. der diesbezüglich angebotenen Dienste (Beschwerdemanagement etc.) erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Zur Erbringung der Leistungen durch die Salzburger Verkehrsverbund GmbH bzw. des Salzburger Verkehrsverbundes ist es erforderlich, personenbezogene Daten, die der Kunde im Zuge der Bestellung und/oder Registrierung bekannt gibt, zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.

Erhobene und verarbeitete Daten

Bei den verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um Name, Geburtsdatum, Anschrift, Wegstrecke bzw. Geltungsbereich, Bankverbindung/Kontodaten bzw. Kreditkartendaten sowie Kontaktdaten, wie Telefonnummer und/oder E-Mail Adresse. Bei s‘COOL CARDs, SUPER s‘COOL CARDs und StudentCARDs wird zusätzlich ein Passbild oder Portraitfoto benötigt. Die jeweils verarbeiteten Daten werden durch den Kunden bei Bestellung/Kauf oder Reklamation angegeben.

Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Vertragserfüllung

* Ausstellung des jeweiligen physischen Fahrausweises sowie Ermöglichung der Generierung eines digitalen Fahrausweises (S-PASS App für Schüler und Lehrlinge).
* Abwicklung des Zahlungsverkehrs mittels Kreditkarte oder Banküberweisung (EPS Online Überweisung) unter Einbindung von Finanzdienstleistern.
* Erbringung der gewünschten Leistungen durch den Salzburger Verkehrsverbund, respektive durch die Verkehrsverbundunternehmen (Verkehrsleistungen und Nutzung durch die Kunden).
* Verhinderung, Aufdeckung und Untersuchung möglicherweise unberechtigt genutzter personenbezogener Leistungen durch den Salzburger Verkehrsverbund, respektive durch die

Verkehrsverbundunternehmen und die Salzburger Verkehrsverbund GmbH.
* Behebung von Problemen: Bearbeitung von Reklamationen.

Zusätzliche Services

* Der Kunde hat bei Registrierung/Antragstellung/Vertragsabschluss die Möglichkeit der Verarbeitung seiner Daten zu den nachfolgenden Zwecken zuzustimmen. Diese Zustimmungen können jederzeit, ohne Auswirkung auf das Vertragsverhältnis, widerrufen werden.
* Anpassung, Messung und Verbesserung der Leistungen der Salzburger Verkehrsverbund GmbH bzw. des Salzburger Verkehrsverbundes sowie der Inhalte und Werbemaßnahmen. Information über Leistungen und neue Produkte im Salzburger Verkehrsverbund (E-Mail-Newsletter und postalische Zusendungen).
* Informationen über Vorteile des S-PASS durch die Akzente Jugendinfo Salzburg (E-Mail-Newsletter).

Speicherdauer

Die vom Kunden angegebenen Daten werden einerseits für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert. Darüber hinaus ist es nötig die Daten aus steuerrechtlichen Gründen und zum Zweck der Kontrolle und Abrechnung durch die Förderstellen, für weitere sieben Jahre aufzubewahren.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt an Verkehrsverbundunternehmen des Salzburger Verkehrsverbundes, IT-Dienstleister, Druck- und Zustelldienstleister, Finanzdienstleister, Inkassounternehmen, Kontrolldienstleister sowie im Falle der Zustimmung an die Akzente Jugendinfo Salzburg.

Die zuvor genannten Dritten werden von der Salzburger Verkehrsverbund GmbH im Sinne von § 48 Datenschutzgesetz 2018 (Art. 28 Datenschutz-Grundverordnung) als Auftragsverarbeiter beauftragt und zur Gewährung der Datensicherheit gemäß § 54 Datenschutzgesetz verpflichtet. Zudem müssen den entsprechenden Förderstellen (z.B. Land Salzburg) und Kontrollorganen (z.B. Finanzamt, Landesrechnungshof) die Daten zur Verfügung gestellt werden.

Betroffenenrechte

Jeder Kunde, der personenbezogene Daten an die Salzburger Verkehrsverbund GmbH weitergibt, kann seine Rechte gemäß §§ 44-45 Datenschutzgesetz (Art. 15-18 Datenschutz-Grundverordnung) wahrnehmen und einen Antrag stellen auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung.

Jeder Betroffene hat zudem das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn dieser der Ansicht ist, dass seine personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden.

Die zuständige Behörde in Österreich ist die Datenschutzbehörde. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.dsb.gv.at.