ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

für den Online-Ticketshop der Salzburger Verkehrsverbund GmbH

  1. Geltungsbereich

1.1. Mit Herunterladen der SVV-Ticket-App oder bei einem Online-Ticketkauf (in unserem Online-Ticketshop unter: https://salzburg-verkehr.at/tickets) gelten die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) als vereinbart; sie gelten für alle Online an uns übermittelten Bestellungen. Die AGB sind verbindlich für den gesamten gegenwärtigen und künftigen Geschäftsverkehr mit uns, auch wenn darauf nicht ausdrücklich Bezug genommen wird.

1.2. Wenn Ihnen neue bzw. geänderte Funktionen der SVV-Ticket-App oder des Online-Ticketshops zur Verfügung gestellt werden, werden im Bedarfsfall auch die AGB entsprechend angepasst. Wir werden Sie von solchen künftigen Abänderungen und Ergänzungen in Kenntnis setzen.

1.3. Die jeweils gültigen Tarifbestimmungen für den Salzburger Verkehrsverbund, zuletzt aktualisiert am 09.05.2016 für das Tarifjahr 2016 / 2017, gültig ab 01.07.2016, sind integrierter Bestandteil des gegenständlichen Vertrages. Weiters gilt mit Herunterladen der SVV-Ticket-App bzw. Nutzung des Online-Ticketshops die Datenschutzerklärung der Salzburger Verkehrsverbund GmbH.

1.4. Von diesen AGB abweichende oder ergänzende Regelungen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt wurde. Nebenabreden, Zusicherungen oder Änderungen dieser AGB sind nur bei unserer ausdrücklichen schriftlichen Anerkennung verbindlich.

  1. Zugang zum Online-Ticketkauf

2.1. Die SVV-Ticket-App steht für Sie unter https://salzburg-verkehr.at/ zum Download bereit. Unter diesem Link erhalten Sie unter „Download SVV-Ticket-App“ die Android- bzw. iOS-Appdateien. Den vollen Funktionsumfang der App erhalten Sie, wenn Sie die aktuellste Version der Betriebssysteme iOS bzw. Android verwenden. Sollte Ihr Smartphone oder Tablet eine mit der SVV-Ticket-App nicht kompatible Android- oder iOS-Version verwenden, machen wir Sie gesondert darauf aufmerksam.

2.2. Um alle Funktionen des Online-Ticketshops auf unserer Websitenutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Windows-Gerät die aktuellste Version des Browsers Internet Explorer, Firefox, Google Chrome oder mit Ihrem Apple-Gerät die aktuellste Version des Browsers Safari zu verwenden. Bei der Verwendung von anderen Browsern oder veralteten Versionen, können Einschränkungen in der Bedienung auftreten. Sollte ein Update Ihres Browsers notwendig sein, um eine Nutzung des Online-Ticketshops in vollem Funktionsumfang zu ermöglichen, weisen wir Sie darauf gesondert hin.

2.3. Auf die Nutzungsbedingungen oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter der vorgenannten Betriebssysteme haben wir keinen Einfluss.

  1. Vertragsabschluss und Preise

3.1. Mit Anklicken des Buttons „jetzt zahlungspflichtig bestellen“ und Zusendung einer Bestellbestätigung an die von Ihnen bekanntgegebene E-Mail-Adresse oder Smartphone/Tablet-Nummer kommt ein rechtsgültiger Dienstleistungsvertrag zwischen Ihnen und der Salzburger Verkehrsverbund GmbH, Schallmooser Hauptstraße 10, 5027 Salzburg zustande. Vertragssprache ist Deutsch.

3.2. Die Tarifbestimmungen für den Salzburger Verkehrsverbund in der jeweils geltenden Fassung sind Vertragsbestandteil und gelten ausschließlich die darin angeführten Preise. Die Preise sind in Euro angegeben.

3.3. Die Zahlung der bestellten Tickets erfolgt mittels Kredit- oder Bankomatkarte im Voraus. Die Abwicklung des Online-Zahlungsvorgangs erfolgt auf Grundlage eines Zahlungsservicevertrags mit der Firma SIX-Payment Services (Europe) S.A.. Die in diesem Zusammenhang für Sie verbindlichen Vertragsbedingungen der SIX-Payment Services (Europe) S.A. können Sie unter www.six-payment-services.com einsehen. Sollten aus von uns nicht zu verantwortenden Gründen Zahlungsverrechnungen über das vom Kunden jeweils verwendete Zahlungsmittel nicht vorgenommen werden können oder sollte der Kunde Bestellvorgänge ohne ersichtliche Notwendigkeit mehrmals abbrechen, behalten wir uns vor, Ihren Kunden-Account vorübergehend zu sperren. Diese vorübergehende Sperre wird aufgehoben, wenn Sie die künftige Verwendung eines geeigneten und funktionierenden Zahlungsmittels schriftlich zusichern.

3.3. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass durch den Empfang von Datenpaketen Kosten entstehen können, welche von den Konditionen des Mobilfunkanbieters des Kunden abhängen. Sie sollten sich bei ihrem Mobilfunkanbieter über die möglichen Kosten, welche bei einem Datendownload (auch Roaming-Gebühren) anfallen können, informieren.

  1. Tickets und Versand

4.1. Es wird festgehalten, dass derzeit über unsere SVV-Ticket-App bzw. unseren Online-Ticketshop nur folgende Fahrscheine/Tickets angeboten werden: Einzelfahrt Vollpreis, Einzelfahrt ermäßigt, Einzelfahrt Minimum, 24-Stundenkarte Vollpreis, 24-Stundekarte ermäßigt, 24-Stundenkarten Minimum, 24-Stundenkarte Jugendcard. Wir behalten uns vor, auch weitere Fahrscheinkategorien im Onlineshop anzubieten.

4.2. Bestellte Tickets werden ausschließlich im elektronischen Wege an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse bzw. Smartphone/Tablet-Nummer übermittelt. Hiefür wird keine gesonderte Bearbeitungsgebühr verrechnet. Die gekauften Tickets sind nicht übertragbar und gelten nur in Verbindung mit einem behördlichen Lichtbildausweis.

4.3. Sie sind dafür verantwortlich, Ihre Tickets so auszudrucken, dass alle Angaben vollständig und einwandfrei les- und überprüfbar sind. Im Rahmen einer Fahrscheinkontrolle sind nicht vollständig und einwandfrei les- und überprüfbare Tickets ungültig.

4.4. Über die SVV-Ticket-App gekaufte Tickets werden nach Abschluss des Bestellvorgangs direkt auf dem Smartphone oder Tablet angezeigt und können nicht ausgedruckt werden. Es ist zu beachten, dass die Anzeige auf dem Smartphone oder Tablet nur über den Login der im Ticket-Shop registrierten Person möglich ist. Sollte ein Smartphone oder Tablet nicht für die digitale Ticketausgabe geeignet sein, so ist das Ticket in Papierform mitzuführen. Es ist auch darauf zu achten, dass das Ticket am Smartphone oder Tablet ordnungsgemäß und leserlich angezeigt wird und gemeinsam mit dem angegebenen Lichtbildausweis bei einer Fahrscheinkontrolle vorzuweisen ist.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, dass zum Zeitpunkt des Ticketkaufs eine aufrechte Internetverbindung besteht und Ihr Smartphone/Tablet mit ausreichend Strom versorgt ist, sodass der Ticketkauf sowie – im Falle einer Ticketkontrolle – das Vorweisen des Tickets problemlos erfolgen kann.

4.5. Die SVV-Ticket-App sowie der Online-Ticketshop nehmen auf die lokale Ortszeit Bezug (Mitteleuropäische Zeit). Angebote sowie Fahrplanauskünfte unserer Programme entsprechen daher dieser. Daher können sich Differenzen zu der auf Ihrem Endgerät angezeigten Uhrzeit ergeben.

  1. Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis

5.1. Sie können die SVV-Ticket-App sowie unseren Online-Ticketshop unter https://salzburg-verkehr.at/tickets unbefristet zu privaten oder persönlichen Zwecken nutzen. Diese Nutzungsbewilligung kann nicht weitergegeben werden und umfasst keine gewerbliche Verwendung. Darüber hinausgehende Nutzungsrechte sind mit uns vorab schriftlich zu vereinbaren. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sämtliche gewerblichen Schutzrechte und/oder Verwertungsrechte dieser Software, d.h. alle immateriellen Rechte, die von den anwendbaren Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums (samt Urheberrechtsgesetz) geschützt werden, ausschließlich uns zustehen.

5.2. Kennzeichen, Informationen, Marken-Namen oder sonstige Inhalte einschließlich der verarbeiteten Daten dürfen ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung nicht verändert, kopiert, vervielfältigt, verkauft, vermietet, ergänzt oder in einer sonstigen Art und Weise verwertet werden.

5.3. Sie dürfen weder selbst noch durch Dritte ohne unsere vorherige schriftliche Einverständniserklärung

  • das Computerprogramm oder seine Teile nachahmen, verkaufen, vermieten, verleihen, unterlizenzieren, übertragen oder sonst wie vertreiben, verändern, übersetzen, abgeleitete Werke daraus herstellen oder diese in beliebiger Form oder mit beliebigen Mitteln vervielfältigen oder bearbeiten oder durch Dekompilieren, Reverse Engineering, Cracking oder durch sonstige Verfahren den Code des Computerprogramms ermitteln, wenn dies zu mittelbar oder unmittelbar kommerziellen Zwecken erfolgt;
  • Sicherheitsmaßnahmen oder eine Regelung zur Verwendungsmöglichkeit der Software umgehen oder außer Kraft setzen (einschließlich der Rechteverwaltung sowie der Verhinderung des Weitervertriebs);
  • das Computerprogramm dazu verwenden, um sich zu Inhalten Zugang zu verschaffen, und diese zu kopieren, zu übertragen, sie zu entschlüsseln oder sie weiter zu übertragen, und damit ein Gesetz zu verletzen oder in die Rechte von Dritten einzugreifen;
  • den Urheberrechtsvermerk, ein Marken- oder Namenszeichen oder den Hinweis auf ein sonstiges Recht der Salzburger Verkehrsverbund GmbH oder einer dritten Partei, die mit dem Produkt verbunden oder darin enthalten sind, zu entfernen oder zu verändern.

5.4. Die SVV-Ticket-App sowie unser Online-Ticketshop samt den technischen Schnittstellen dienen ausschließlich Ihrer persönlichen Nutzung. Ihnen ist daher insbesondere Folgendes ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung untersagt:

  • Automatisiertes Auslesen oder Ermitteln von Daten mittels entsprechender Software (wie zB „Screen Scraping Tools“, „Robots“, „Spider“, „Crawler“ und dgl.);
  • Zugang (einschließlich des Versuches) zu nicht öffentlichen Informationen zu verschaffen oder Daten zu verfälschen oder zu unterdrücken;
  • Zu eigen machen der angebotenen Daten für die eigene oder andere Webseiten oder mobile Applikationen (wie zB durch Framing oder vergleichbare Techniken)
  • Sonstige Verhaltensweisen, die eine unverhältnismäßig hohe Belastung unseres Online-Ticketshops mit sich bringen.

Jede andere Verwendung als die Abfrage von Fahrplaninformationen und des Ticketkaufs zu persönlichen oder privaten Zwecken setzt eine gesonderte schriftliche Vereinbarung mit uns voraus; dies gilt auch für Marketingaktivitäten wie Co-Driving oder Power-Shopping.

5.5. Eine Verletzung (einschließlich des Versuches) von Bestimmungen dieser AGB und/oder eine missbräuchliche, gegen die Bestimmungen dieser AGB verstoßende Nutzung unserer Computerprogramme ist verboten. Entgegenstehendes Verhalten kann zu zivil- und/oder strafrechtlichen Konsequenzen für Sie führen, insbesondere können Schadenersatzansprüche unsererseits infolge von Urheberrechtsverletzungen bestehen.

  1. Verwendungshinweise

6.1. Auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer werden im Verlauf des von Ihnen verwendeten Browsers oder Betriebssystems relevante Informationen zu Ihren Ticketkäufen und Fahrplansuchen sowie ggf. persönliche Daten. Wir empfehlen Ihnen zu Ihrem persönlichen Schutz daher, vor der Überlassung Ihres Gerätes an Dritte, die SVV-Ticket-App bzw. sämtliche Daten aus dem Verwendungsverlauf zu löschen. Diese Empfehlung gilt auch, wenn Sie die SVV-Ticket-App auf einem fremden Smartphone/Tablet verwenden bzw. auf den Online-Ticketshop über ein fremdes Gerät zugreifen.

6.2. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Einstellungen unserer Software betreffend Ticketkauf und Fahrplanauskunft sowie deren Funktionen und Abläufe nach unseren Vorstellungen und Erfordernissen abgeändert, beschränkt oder eingestellt werden.

6.3. Wenn wir Ihnen eine neue Version unserer SVV-Ticket-App zum Herunterladen bereitstellen, empfehlen wir Ihnen dringend das Update zu nutzen, um Ihnen so schnell wie möglich die aktuellsten Angebote und Informationen bereitstellen können. Bitte löschen Sie dabei vor dem Update der SVV-Ticket-App nicht die Version, die zum Zeitpunkt des Updates auf Ihrem Gerät installiert ist, da ansonsten die in der App vorhandenen Daten gelöscht werden. Wir empfehlen daher auch, vor dem Löschen der App immer zu überprüfen, ob sich ein gültiges Ticket auf Ihrem Smartphone oder Tablet befindet. Die Bestimmungen dieser AGB finden auch auf alle unsere Updates und verbesserten oder geänderten Versionen unserer App Anwendung. Sollte ein solches Update bzw. eine erweiterte Version der App eigenen Geschäftsbedingungen unterliegen, weisen wir darauf gesondert hin.

6.4. Datenschutz: Um unsere SVV-Ticket-App bzw. den Online-Ticketshop nutzen zu können, ist es notwendig, Ihre personenbezogene Daten (Name, Adresse, Zahlungsdaten) anzugeben. Die korrekte und vollumfängliche Angabe Ihrer Daten ist notwendig, um Sie mit den entsprechenden Auskünften zum Ticketkauf bzw. Fahrplan zu versorgen. Wir erlauben uns zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf unsere Datenschutzerklärung (https://salzburg-verkehr.at/datenschutz) hinzuweisen.

  1. Haftung

7.1. Machen Sie falsche Angaben bei der Nutzung der SVV-Ticket-App bzw. des Online-Ticketshops, so haften Sie für die dadurch entstandenen Schäden. Erfolgt die falsche Angabe Ihrerseits vorsätzlich oder betreiben Sie Missbrauch, können Sie dauerhaft von der Nutzung der SVV-Ticket-App bzw. vom Online-Ticketshops der ausgeschlossen werden.

7.2. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass unsere Software jederzeit verfügbar ist und die Funktionen des Ticketkaufs, der Ticketanzeige sowie Fahrplaninformationen durchgehend verwendbar sind. Sollte der Fall eintreten, dass unsere Software aus wie immer gearteten Gründen einmal nicht verfügbar ist, so werden wir uns bemühen, die volle Funktionalität schnellstmöglich wieder herzustellen. Es bestehen keine Haftungsansprüche Ihrerseits an uns, wenn der Online-Ticketkauf über die SVV-Ticket-App bzw. den Online-Ticketshop zeitweilig nicht verfügbar ist. Selbiges gilt für notwendige Wartungszeiträume.

7.3. Unsere Software wird vor Bereitstellung nachhaltig geprüft. Sollten dennoch durch unsere Software direkte Schäden an Ihrem Gerät entstehen, haften wir dafür, wenn dies unsererseits vorsätzlich oder grob fahrlässig erfolgt ist. Im Rahmen des Beförderungsvertrages haften wir nicht für Schäden, die Ihnen infolge leichter Fahrlässigkeit verursacht wurden. Keine Haftung übernehmen wir für Folgeschäden, indirekte Schäden und/oder entgangenen Gewinn sowie für Datenverlust oder Datenänderung. Wir übernehmen außerdem keine Haftung für auf Dritte zurückzuführende Viren, Eingriffe, Hacking oder andere Störungen betreffend die Datensicherheit.

  1. Widerruf

Verträge über die Personenbeförderung sind vom Anwendungsbereich des Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) grundsätzlich ausgenommen. Es besteht daher kein Widerrufsrecht.

  1. Schlussbestimmungen

9.1. Gegenständliche Beförderungsverträge unterliegen österreichischem Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts sowie des UN-Kaufrechtes.

9.2. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Salzburg, sofern nicht ein Verbrauchergeschäft gemäß § 1 Konsumentenschutzgesetz vorliegt und das Konsumentenschutzgesetz zwingend eine andere Zuständigkeit vorsieht.

9.3. Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so gilt eine dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommende als vereinbart. Dasselbe gilt für den Fall einer Regelungslücke.