MIT ÖFFIS MOBIL

Verkehrserziehung für Schüler

Mit Öffis mobil” ist das erfolgreiche Projekt des Salzburger Verkehrsverbundes zur Mobilitätserziehung von Kindern der 3. und 4. Volksschulklassen. Kern des Projektes ist es, den Schulkindern den richtigen und sicheren Umgang rund um das Thema öffentlicher Verkehr zu vermitteln.

Die Verknüpfung des Themas Verkehr mit Gesundheit, Umwelt und sozialem Lernen ist neben dem Sicherheitstraining in den Lehrplänen festgehalten. SchülerInnen sollen einerseits lernen, sich selbst und andere nicht zu gefährden, andererseits sollen sie mit dem Öffentlichen Verkehr vertraut werden um das Angebot letztendlich zu kennen aber auch zu nutzen.

Für Fragen zur Anmeldung stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Senden Sie einfach ein Email an shahzad.sahaib (at) salzburg-verkehr.at.

Derzeit wird das Schulprojekt “Mit Öffis mobil” in der Stadt Salzburg, im Flachgau entlang der Salzburger Lokalbahn sowie im Pinzgau angeboten.

Salzburg Verkehr setzt hierfür speziell geschulte MobilitätstrainerInnen ein, welche direkt in der jeweiligen Schule den “theoretischen Teil” vortragen und im Zuge des “Praxisteiles” eine Exkursion anbieten, um den Kindern einen Einblick “hinter die Kulissen” des öffentlichen Verkehrs zu ermöglichen.

Informationen und Anmeldung zum Projekt: Salzburg Stadt, Flachgau & Pinzgau

    Bilder und Video: Salzburg AG

    Bild mit Comic Schulbus des Salzburger Verkehrsverbund

    Die Salzburg Verkehr Mobilitätstrainerinnen:

    Stadt Salzburg & Flachgau:
    Cornelia Aigner
    +43 (0) 664 3167323
    E-M@il

    Pinzgau & Pongau:
    Andrea Hain
    +43 (0) 664 3639884
    E-M@il